Übersicht

die Finanzen

Online Sofortkredit mit Sofortauszahlung Österreich

Egal was Sie finanzieren möchten, ein neues Auto, einen Traumurlaub, eine neue Wohnungseinrichtung oder doch nur Reperaturarbeiten, mit einem Sofortkredit stehen Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung. Bei ausgewählten Banken ist der Verwendungszweck sogar frei.

Zusätzlich herrschen derzeit ideale Bedingungen für den Kreditnehmer, da der Zinssatz noch extrem niedrig ist. Die Anfrage für einen Online Sofortkredit wird von den Banken rasch bearbeitet und sie erhalten meist noch am selben Tag eine Antwort.

Wie beantrage ich einen Online-Sofortkredit in Österreich?

In 4 einfachen Schritten zum Sofortkredit

Bankenvergleich

Wichtig ist, dass Sie eine seriöse Online Bank mit günstigen Konditionen und niedrigem Zinssatz auswählen. Auf finanzen.at werden nur geprüfte und etablierte Banken gelistet, welche am Ende dieser Seite gegenüberstellt werden.

Kreditberechnung

Um Ihre monatlichen Raten zu berechnen müssen Sie nur den Betrag und die gewünschte Laufzeit ihres Kredits angeben.

Unverbindliche Anfrage

Nun können Sie online ein Formular mit Ihren persönlichen Daten ausfüllen und eine unverbindliche Anfrage an den jeweiligen Anbieter absenden.

Überprüfung - Kreditauszahlung

Im letzten Schritt wird Ihr Antrag von der Bank überprüft. Bei positiver Entscheidung bekommen Sie Ihren gewünschten Geldbetrag noch am selben Tag überwiesen.

Vorteile eines Online Sofortkredit

Niederige Zinsen

Online Sofortkredite bieten einen niedrigeren Zinssatz als beispielsweise Dispokredite. Zusätzlich kommen die aktuell sehr niedrigen Zinsen einem Sofortkredit zugute.

}

Schnelle Verfügbarkeit

Kreditanträge werden sehr schnell bearbeitet. Oft erhalten Sie noch am Tag der Antragsstellung eine Rückmeldung der Bank. Wie schon erwähnt, geht bei postiver Entscheidung seitens der Bank, der gewünschte Geldbetrag noch am selben Tag auf Ihrem Konto ein.

e

Günstige Konditionen

Bei Abschluss eines Online Sofortkredit fallen im Vergleich zu einem Sofortkredit bei einer Hausbank geringere Kosten an.

w

Ausgezeichneter Kundenservice

Die Banken bieten mittlerweile einen ausgezeichneten Kundenservice. Sie können entscheiden ob Sie per Telefon oder E-Mail mit Ihrem Kundenberater in Kontakt treten wollen. Falls eine Bankfiliale in Ihrer Nähe ist können Sie natürlich auch ein persönliches Gespräch mit Ihrem Berater führen.

Einen Kredit beantragen: So einfach kann es gehen

Wer meint, dass ein Kreditantrag eine komplizierte Angelegenheit ist, der sollte sich am besten das Video der SWK bank ansehen, in dem erklärt wird, wie einfach ein Online-Antrag ist.

Vor Abschluss sollten Sie folgendes beachten:

Einnahmen und Ausgaben gegenüberstellen (Finanzierungsplan)

Stellen Sie Ihre monatliche Einnahmen und Ausgaben gegenüber und ermitteln Sie anhand dessen den maximalen Betrag, den Sie pro Monat für Ihren Kredit zurückzahlen können.

Konditionen

Beachten Sie die Höhe der Kontoführungs- und Bearbeitungsgebühren der jeweiligen Banken.

Variabler oder Fixzinssatz

Entscheiden Sie sich für einen marktabhängigen variablen Zinssatz oder für einen Fixzinssatz. Der variable Zinssatz schwankt, das heißt der Zinssatz kann niedriger, aber auch höher als der Fixzinssatz sein. Eine größere Sicherheit gewährt eine Sofortkredit mit einem Fixzinssatz.

 

Verwendungszweck

Falls Sie den Verwendungszweck ihres Kredits nicht angeben wollen, entscheiden Sie sich für eine Bank bei der der Verwendungszweck frei ist.

Sofortkredit Vergleich: Österreichische Anbieter mit 24h Sofortauszahlung

Top 3 Anbieter von Sofortkrediten nach Konditionen – Editors Choice

ING DiBa

  • Laufzeit: 12 bis 120 Monate
  • Kreditbetrag: 5.000 bis 50.000€
  • Niedrige Zinsen ab 4,9%* eff. p.a.
  • Auf Wunsch mit Fixzins

Sofortkredit von Santander

 

  • Laufzeit: 24 – 120 Monate
  • Kreditbetrag: 3.000 – 65.000 €
  • Freier Verwendungszweck
  • 0,00% Bearbeitungsgebühr

 

swk-bank-sofortkredite

 

  • Laufzeit: 24 – 84 Monate
  • Kreditbetrag: 2.500 – 50.000 €
  • Garantierter Fixzinskredit
  • Über 55 Jahre Erfahrung

Was gibt es bei Österreichischen Onlinekredit-Anbietern noch zu beachten? Was ist eigentlich ein Sofortkredit?

Waschmaschine kaputt? Auto muss in die Reparatur? Oder einfach rechtzeitig zur Fußball-WM einen neuen Fernseher kaufen? All diese Situationen können mit einem Sofortkredit rasch und effizient gelöst werden. Dennoch sollten Sie sich einen solchen Kreditvertrag gut überlegen, die Konditionen sorgfältig vergleichen und nicht einfach beim ersten Anbieter unterschreiben.

Ein Sofortkredit ist im Wesentlichen ein traditioneller Ratenkredit, dessen Vergabe jedoch meist sehr kurzfristig erfolgt. Zwischen Ihrer Antragstellung, der Prüfung durch das Kreditinstitut sowie die Zusage und die Auszahlung vergehen meist nur einige Tage. Damit ist auch der größte Vorteil dieser Finanzierungsform genannt: die rasche Verfügbarkeit des Geldes, damit sind Sie sehr schnell wieder liquid und können die notwendigen Investitionen tätigen.

Wer vergibt in Österreich Sofortkredite?

Die meisten haben eine Filialbank vor Ort, mit der sie ihre Geldgeschäfte abwickeln. Dort wird ein Girokonto eingerichtet, um die laufenden Kosten zu tilgen, Überweisungen abzuwickeln und vielleicht ein Sparbuch anzulegen. Wenn Sie sich an diese wenden, um einen Sofortkredit zu erhalten, müssen Sie meist mit einer längeren Bearbeitungsdauer rechnen. Finanzinstitute, die Sofortkredite anbieten, sind meist reine Onlinebanken. Diese kommunizieren rein über das Internet oder Telefon, womit auch bei der Kreditvergabe keine individuelle Prüfung, sondern ein standardisiertes Verfahren zur Anwendung kommt. Damit ist eine rasche Zu- bzw. auch Absage möglich, abgesehen davon sind aufgrund fehlender Personal- und Filialkosten die Konditionen für Finanzierungen meist erheblich günstiger.

Wie läuft die Beantragung eines Sofortkredits?

Die Beantragung eines Sofortkredites ist in der Regel sehr einfach und unbürokratisch. Sie können dazu einfach eine Onlineseite zum Thema Kreditvergleich nutzen. Dort geben Sie alle wichtigen Daten wie Kredithöhe, Einkommen und Laufzeit ein und erhalten die in Frage kommenden Finanzierer mit den besten Konditionen. Mit einem Klick gelangen Sie dann auf die Seite des Bankinstitutes und können dort ein Vorab-Formular ausfüllen und gleich abschicken. Persönliche Eckdaten wie Name und Wohnort, aber auch Ihr Beruf sowie das regelmäßige einkommen und Ihr Familienstand bzw. weitere Zahlungsverpflichtungen werden dabei abgefragt. Sie selbst tragen in das Formular Ihren gewünschten Betrag ein und die Laufzeit. Klar ist, dass Sie alle Angaben wahrheitsgemäß machen müssen. Nach Prüfung durch das Kreditinstitut, die meist zwischen fünf Minuten und 24 Stunden dauert, erhalten Sie eine Kreditbewilligung bzw. Kreditabsage, die jedoch nur vorläufig ist.

Wann erfolgt der Kreditvertrag bei Online-Anbietern?

Sobald aufgrund der gemachten Angaben eine Kreditzusage erfolgt ist, müssen Sie den Kreditbedingungen, die Sie im Kreditvertrag finden, zustimmen. In der Folge müssen Sie den Vertrag ausdrucken oder sich ein Exemplar per Post vom Finanzierungsinstitut zuschicken lassen. In der Folge unterschreiben Sie den Vertrag und legen die erforderlichen Einkommensnachweise bei, bevor Sie die kompletten Unterlagen retournieren. Online können Sie das mit dem sogenannten Postident-Verfahren machen. Sobald der unterschriebene Vertrag mit den notwendigen Dokumenten bei der Bank eingelangt ist, erhalten Sie nach positiver Prüfung eine entsprechende Nachricht, dass die Auszahlung veranlasst wird.

Gibts eine Gewährleistung der Zinshöhe? Wann wird der Kredit auf mein Konto ausbezahlt?

Es dauert in der Folge nur mehr wenige Tage, bis Sie das Geld auf Ihrem Konto haben. Durchschnittlich müssen Sie mit einer Dauer von drei bis vier Tagen rechnen. Es gibt auch Banken, die innerhalb von 24 Stunden auszahlen, dabei sind jedoch die Kreditsummen sehr eingeschränkt und liegen bei einer Maximalhöhe von 5000 Euro. Was die Zinsen betrifft, so liegt deren Höhe in unmittelbarer Abhängigkeit zu Ihrer Bonität. Je höher Ihr Einkommen oder aber auch je besser Ihre Bonität, desto günstiger ist der Zinssatz. Wichtig ist, dass Sie beim Vergleich der Anbieter immer den Wert des Effektivzins heranziehen. Dieser beschreibt nämlich die komplette zusätzliche Belastung Ihres Kredites, also nicht nur den Sollzinssatz, sondern auch etwaige Gebühren der Bank. Nur so ist ein reeller Vergleich der Anbieter möglich.

Wie zahle ich den Sofortkredit zurück?

Grundsätzlich erfolgt die Rückzahlung beim Sofortkredit wie jene bei einem Ratenkredit. Sie zahlen monatlich vereinbarte Raten über die komplette Laufzeit und zahlen so den finanzierten Betrag inklusive der Zinsen und Gebühren zurück. Möglichst rasch funktioniert das, wenn Sie zwei Aspekte berücksichtigen. Das Eine ist eine kurze Laufzeit, das Andere, die Möglichkeit zu Sondertilgungen. Es liegt auf der Hand, dass Sie für einen Kredit, der nur wenige Monate oder Jahre aufgenommen wird, weniger Zinsen zahlen. Damit wird die komplette Finanzierung günstiger und Sie können diese rasch zurück zahlen. Ein wichtiger Aspekt ist die Möglichkeit zu Sondertilgungen oder vorzeitigen Rückzahlungen. Wenn Sie einen höheren Geldbetrag erwarten, etwa durch eine Erbschaft, eine Schenkung oder eine Bonuszahlung Ihres Arbeitgebers, sollten Sie diesen nutzen, um den Kredit effizienter zurück zu zahlen. Da die Banken im Gegenzug durch eine rasche Rückzahlung Einbußen bei den Zinsen hinnehmen müssen, lassen sie sich die Möglichkeit der Sondertilgung oftmals finanziell abgelten. Das sollten Sie vor Vertragsunterfertigung klären.

Was muss beachtet werden?

In erster Linie sollten Sie sich umfassende Informationen über den Anbieter des Sofortkredites holen. Denn nicht alle, die eine derartige Finanzierung im Internet anbieten, sind auch seriös. Hier können Sie auf bekannte österreichische Direktbanken setzen oder aber auf Vergleichsseiten im Internet. Ein weiterer Punkt, der zu beachten ist, ist die Frage nach fixen oder variablen Zinssätzen. Während der variable Zins sich am 3-Monats-Euribor orientiert und damit indikatorgebunden ist, müssen Sie bei einem Fixzinssatz mit einer höheren Quote rechnen. Diese ist dafür für die gesamte Laufzeit vereinbart und ändert sich auch nicht. In diesem Zusammenhang gilt es auch den effektiven Jahreszins der Anbieter zu vergleichen. Zu beachten sind auch etwaige Bearbeitungs- oder Kontoführungsgebühren. die einen Sofortkredit durchaus teurer machen können. Informieren Sie sich in jedem Fall, ob der Anbieter den Abschluss einer Restschuldversicherung fordert. Gleiches gilt für die Option, ob ein Aussetzen einer Rate im Notfall möglich ist.

Kreditlaufzeit und Rate seriös festlegen

Ähnlich wie bei normalen Ratenkrediten können Sie bei einem Sofortkredit die Laufzeit und die Darlehenssumme festlegen. Der Zinssatz jedoch wird vom Kreditgeber vorgegeben, wobei diese natürlich von Ihrer Bonität und der Laufzeit des Kredites abhängt. Diese Eckpunkte in Kombination mit der gewünschten Laufzeit ergeben die monatlich fälligen Kreditraten. Auch beim Sofortkredit geht es dabei um bonitätsabhängige und bonitätsunabhängige Zinsen, die auf Ihre Darlehenssumme aufgeschlagen werden. In Sachen Kreditwürdigkeit geht es natürlich um ein geregeltes Einkommen, ein unbefristetes Dienstverhältnis und keine negativen Einträge beim KSV.

Ihre Bonität: Gründe warum Ihr Kreditantrag abgelehnt werden kann - KSV Eintrag, negative Vermerke, etc.

 

Vielleicht fragen Sie sich nun, was die Bonität, von der bei der Vergabe eines Sofortkredites so viel abhängt, eigentlich ist. Im Wesentlichen geht es dabei darum, dass Finanzinstitute das Risiko eines Kreditausfalls so weit wie möglich ausschließen möchten. Deshalb werden zwei Aspekte bei der Kreditvergabe besonders geprüft. Zum einen geht es um die Frage, ob Sie finanziell in der Lage sind, den Kredit auch zurück zu zahlen. Dazu sind Angaben über Ihr Einkommen aus einem Dienstverhältnis, aber auch sonstige Einnahmen – etwa aus Vermietungen oder Kapitalinvestitionen – wichtig. Demgegenüber stehen Ihre regelmäßigen Ausgaben. Auch wenn viele Banken dazu entsprechende Informationen haben möchten, müssen Sie meist keine diesbezüglichen Nachweise bringen. Meist werden standardisierte Berechnungen und Modelle verwendet. Dies alles dient als Grundlage, ebenso wie etwaiges Vermögen oder Schulden berücksichtigt werden, zur Antwort auf die Frage, ob Sie sich einen Sofortkredit auch leisten können.

Der zweite Aspekt betrifft Ihre Zuverlässigkeit, wobei hier Ihr Verhalten in der Vergangenheit herangezogen wird. Dies lässt sich gut mit einer Auskunft beim KSV oder Abfragen bei ähnlichen Auskunftsorganisationen ermitteln. Negative Vermerke über nicht bezahlte Rechnungen oder sogar Insolvenzen haben meist die Folge, dass Ihr Antrag auf einen Sofortkredit abgelehnt wird.

Sofortkredit trotz Negativeintrag? Gibt es Banken die Kredite ohne Bonitätsprüfung oder mit schlechter Bonität gewähren?

Ist der Fall eingetreten, dass Ihr Antrag auf einen Sofortkredit aufgrund eines Negativeintrags beim KSV, der als Kreditschutzverband bezeichnet wird, abgelehnt wird, finden Sie einen Ausweg bei Kreditinstituten, die die Finanzierung trotz dieses Mankos gewähren. Diesbezüglich sollten Sie sich nach Sofortkrediten ohne KSV-Rückfrage erkundigen. Es gibt auch dafür seriöse Anbieter, die eine Lösung bieten, wenn Sie kurzfristig Geld benötigen, aber einen Negativeintrag beim Kreditschutzverband haben. Die Bedingungen sind meist die Gleichen wie bei anderen Anbietern, wobei Sie meist mit deutlich höheren Zinsen rechnen müssen. Immerhin müssen die finanzierenden Institute, die meist im Ausland ihren Sitz haben, das Risiko eines Zahlungsausfalls minimieren. Wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass Sie hier unbedingt auf seriöse Anbieter setzen müssen. Wenn Sie bereits zur Kreditvermittlung eine Gebühr oder Provision zahlen müssen, ist das leider meist nicht der Fall und Sie handeln sich weitere finanzielle Schwierigkeiten ein.

Voraussetzungen für einen Sofortkredit ohne KSV-Abfrage

Allgemein besteht der Irrglaube, dass ein Sofortkredit ohne KSV-Rücksprache einem Kredit bei schlechter Bonität entspricht. Das ist jedoch nicht richtig, denn auch Finanzierungsinstitute, die solche Kredite gewähren, achten sehr streng auf ihre Einkommenssituation. Immerhin ist das die einzige Bewertungsmöglichkeit für das Risiko eines Zahlungsausfalls. Abgesehen von Ihrer Gehaltssituation geht es auch darum, ob Ihr Arbeitsverhältnis sicher und unbefristet ist und die Pfändungsfreigrenze übersteigt. Die meisten Direktbanken geben auch ein Alterslimit für Sofortkredite vor. Dieses liegt in der Regel bei 18 Jahren.

Auf unseriöse Anbieter für einen Sofortkredit ohne KSV-Abfrage achten

Da diese Form der Sofortkredite meist an Personen in einer finanziellen Notlage vergeben werden, sind unseriöse Anbieter nicht auszuschließen. Diesen geht es dabei einzig und allein um die Bereicherung und um eine Ausnutzung der Notlage der Betroffenen. Es gibt jedoch einige Aspekte, die derartige Finanzdienstleister prägen. Sie sollten unter anderem darauf achten, ob eine Gebühr vor Vergabe des Kredites verlangt wird. Egal ob diese als Bearbeitungsgebühr oder als Vermittlungsprovision bezeichnet wird. Ein weiterer sehr beliebter Aspekt ist die Vorgehensweise, die Kreditunterlagen per Nachnahme zu versenden. Dabei sind die Portogebühren ungewöhnlich hoch, vor allem aber müssen Sie sie noch vor Kreditzusage bezahlen. Ebenfalls unseriös ist es, wenn Sie zusätzlich zur Finanzierung Zusatzprodukte verpflichtend dazu nehmen müssen. Die Palette dieser Angebote reicht von ominösen Versicherungen oder Telekommunikationsverträgen bis hin zu anderen Produkten, die in der Kombination mit einer Finanzierung nicht nur sinnlos sind, sondern auch unseriös. Unseriöse Anbieter von Sofortkrediten ohne KSV-Rücksprache neigen auch dazu, sehr unrealistische Versprechungen zu machen und sich darauf berufen, dass Sie auch bei schlechter Bonität die Finanzierung in jedem Fall erhalten. Das ist aber nicht zutreffend, denn immerhin benötigen Sie ein entsprechend hohes Einkommen, um eine Kreditzusage zu erhalten.

Sofortkredite online vergleichen

Gerade online finden Sie eine Vielzahl an Kreditvergleichen, die meist einen Kreditrechner als Basis haben. Dabei handelt es sich um ein Tool, das die unterschiedlichen Angebote für einen Sofortkredit miteinander vergleicht und die wichtigsten Daten sowie Konditionen einander gegenüber stellt. Nur so ist gewährleistet, dass Sie tatsächlich den für Sie und Ihre Bedürfnisse besten Sofortkredit-Anbieter finden. Bedenken Sie jedoch, dass hier ausschließlich allgemeine Fakten und Bedingungen verglichen werden. Allein schon die Frage nach der Möglichkeit von Sondertilgungen kann eine Vergleichsseite an ihre Grenzen bringen. Achten Sie genau auf solche Aspekte beim Kreditvergleich, denn nur dann ist er tatsächlich für Ihr individuelles Anliegen relevant und offeriert Ihnen Ihre beste Option.

Bei diefinanzen.at haben wir diese Arbeit bereits für Sie geleistet. Werfen Sie einfach einen Blick auf unseren Sofortkreditvergleich.

Kostet ein Antrag für einen Sofortkredit etwas?

Vielleicht fragen Sie sich, ob der Antrag auf einen Sofortkredit mit irgendwelchen Kosten verbunden ist. Die Antwort lautet Nein, denn eine Bearbeitungsgebühr vor Abschluss eines Kreditvertrages ist absolut nicht üblich. Außerdem gilt dies in der Branche als absolut unseriös. Wenn Sie also nur einen Antrag auf einen Sofortkredit stellen, müssen Sie mit keinerlei Kosten rechnen. Diese sind erst – inklusive der Zinsen und mitunter weiterer Nebenkosten – dann zu bezahlen, wenn der Kreditantrag genehmigt und das Geld auf Ihrem Konto ist. Ähnlich verhält es sich mit dem Eintrag beim KSV. Während es vor einigen Jahren noch durchaus üblich war, dass allein die Anfrage von Konditionen bei einer Bank diese als Kreditanfrage an den Kreditschutzverband weiter geleitet hat, ist das heute nicht mehr der Fall. Es gibt zwar die Rubrik „Konditionenanfrage Kredit“, doch diese wirkt sich nicht auf Ihren Score aus. Wenn Sie also eine Anfrage für einen Sofortkredit an eine Bank stellen, diese aber nicht weiter betrieben wird, hat das keinen Einfluss auf Ihre Bonität.

Sofortkredit fürs Auto? Werden Sofortkredite auch für die Finanzierung eines KFZ vergeben?

Wer gelegentlich durch Autoreview oder Ähnliches blättert, kennt den Wunsch:

Das neue Modell sieht atemberaubend aus, ich wünschte, dass dieses Auto am besten jetzt in meiner Garage steht, damit ich eine Spritztour damit machen kann.

Und so stellt man sich vor, wie man hinter dem Steuer in diesem neuen Gefährt sitzt und stylisch durch die Straßen cruist – bis, dass einem die Wahrheit einholt: Zu wenig Bares für den Traum.

Doch an dem soll es nicht scheitern, zumindest nicht solange es Ratenkredite für Autos gibt. Die Kreditanbieter, welche auf diefinanzen.at gelistet sind, sind nicht nur Wohnungssanierung, Urlaub, Hochzeit oder Ausbildung gedacht, sondern können auch ohne weiteres für Ihr neues Auto genutzt werden.

Wir haben für Sie hier die besten KFZ Sofortkredite aufgelistet, die wir finden konnten basierend auf Zins, Dauer und Kreditrahmen. Bei diesen Kredit-Angeboten für Autos werden Sie mindestens so glücklich und zufrieden sein, wie später im neuen Gefährt!

Top 3 Online Kredit-Anbieter mit 24 Stunden Sofortauszahlung

ING DiBa

  • Laufzeit: 12 bis 120 Monate
  • Kreditbetrag: 5.000 bis 50.000€
  • Niedrige Zinsen ab 4,9%* eff. p.a.
  • Auf Wunsch mit Fixzins

Sofortkredit von Santander

 

  • Laufzeit: 24 – 120 Monate
  • Kreditbetrag: 3.000 – 65.000 €
  • Freier Verwendungszweck
  • 0,00% Bearbeitungsgebühr

 

swk-bank-sofortkredite

 

  • Laufzeit: 24 – 84 Monate
  • Kreditbetrag: 2.500 – 50.000 €
  • Garantierter Fixzinskredit
  • Über 55 Jahre Erfahrung