Was ist Bitcoin-Cash?

Durch schnelle Transaktionen und niedrige Gebühren ist Bitcoin Cash schnell zu einer der wertvollsten Kryptowährungen der Welt geworden. Und zwar aus diesen Gründen.

Um die Effizienz der Transaktionen zu verbessern, löste Bitcoin Cash sich am 01. August 2017 vom originalen Bitcoin-Netzwerk ab. Bitcoin Cash hat zum Ziel, Bitcoin in eine neue, auf schnellere Transaktionsgeschwindigkeiten und niedrigere Gebühren ausgerichtete Richtung zu lenken.

Unsere Empfehlung um Bitcoin Cash zu handeln: IQ Option

  • seriöser Anbieter in Europa
  • IOTA, Bitcoin, Litecoin, Bitcoin Cash & Ripple
  • Kryptowährungen handeln
  • Niedrige Gebühren
  • Mobile App
  • bereits ab 10€

IQ Option ist authorisiert und reguliert von den Finanzbehörden.

Geeignet für:

zur offiziellen Website
Risikowarnung: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Icon Symbol Erstveröffentlichung Algorithmus-Typ Max. Fördermenge
BCH, BCC, Ƀ 1. August 2017 SHA-256 21 Millionen BCH

Bitcoin Cash basiert auf dem Bitcoin-Modell und ist eine digitale Währung, die folgende Eigenschaften aufweist:

  • Dezentralisiert. Das Netzwerk verteilt sich auf viele verschiedene Computer auf der ganzen Welt.
  • Peer-to-Peer. Person A kann von jedem Ort der Welt aus Bitcoin Cash direkt an Person B senden, ohne dass dafür ein Vermittler wie beispielsweise eine Bank benötigt wird.
  • Sicher. Bitcoin Cash setzt eine starke Verschlüsselung ein, um Hacking, Betrug und Cyberangriffe zu verhindern.
  • Offen. Die Geschichte aller Bitcoin Cash-Transaktionen wird in einer öffentlich zugänglichen Blockchain protokolliert, die von jedermann eingesehen und verifiziert werden kann.

Wie unterscheidet Bitcoin Cash sich von Bitcoin?

Die Entwicklung von Bitcoin Cash ist das Ergebnis unterschiedlicher Standpunkte über die Skalierung des Netzwerks innerhalb der Bitcoin-Community. Als immer mehr Leute anfingen, Bitcoin zu verwenden, hatte das Netzwerk Schwierigkeiten damit, mit dem Transaktionsvolumen Schritt zu halten. Dadurch mussten viele Bitcoin-Nutzer Stunden, manchmal Tage, warten, bevor ihre Transaktion verarbeitet wurde.

Es wurde viel darüber diskutiert, wie man dieses Problem lösen könnte, was zu einer Spaltung in zwei Gruppen mit gegensätzlichen Standpunkten führte: Befürworter einer Vergrößerung der Blöcke in der Blockchain und Befürworter einer Umstrukturierung der Art und Weise, wie Daten in den existierenden Blöcken gespeichert werden.

Die Hard Fork

Um die Transaktionsgeschwindigkeiten zu beschleunigen, wollte eine Gruppe innerhalb der Bitcoin-Community die Größe der Blöcke auf der Bitcoin-Blockchain vergrößern. Diese Gruppe, die hauptsächlich aus Bitcoin-Minern besteht, erhielt nicht genug Unterstützung vom Großteil der Bitcoin-Community, um den Konsens zu bilden, der benötigt wurde, um Bitcoin in diese Richtung zu bewegen. Infolgedessen spaltete sich diese Gruppe von der ursprünglichen Bitcoin-Blockchain ab (oder „hard-forked“) und bildete als neue Währung Bitcoin Cash.

Bitcoin Cash erkennt die gleiche Blockchain wie Bitcoin, bis zur Abspaltung vom 01. August 2017. Nach der Abspaltung wurden Bitcoin Cash-Transaktionen auf einer neuen Blockchain verzeichnet, die speziell für Bitcoin Cash gilt, während Bitcoin weiterhin die ursprüngliche Bitcoin-Blockchain beibehielt.

Was macht Bitcoin Cash anders?

Der größte Unterschied zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash liegt in der Größe der Blöcke auf der Blockchain. Die Steigerung der Größe von 1MB bei Bitcoin auf 8MB ermöglicht Bitcoin Cash, viel mehr Transaktionen in einem Block zu verarbeiten. Die Idee besteht darin, größere Transaktionsvolumina schneller und zu niedrigeren Gebühren zu verarbeiten.

Ein weiterer bedeutender Unterschied zwischen den beiden Währungen besteht darin, dass der Schwierigkeitsgrad des Schürfens von Bitcoin Cash variiert, je nachdem, wie viele Schürfer im Netzwerk aktiv sind. Viele Bitcoin-Miner sind aus diesem Grund zu Bitcoin Cash abgewandert, da sie dort schneller größere Gewinne erzielen können als beim Bitcoin-Mining.

Wo kann ich Bitcoin Cash als Zahlungsmittel verwenden?

Viele Kryptowährungs-Börsen haben Maßnahmen zur Einführung von Bitcoin Cash getroffen und es ist möglich, dass Händler diesem Beispiel bald folgen werden, wenn die Währung weiter wächst. Für diejenigen, die Kryptowährung für den Kauf von Waren und Dienstleistungen verwenden möchten: Bitcoin Cash wird derzeit von den meisten Anbietern nicht akzeptiert, darunter viele, die Bitcoin akzeptieren.

Wie man Bitcoin Cash bekommen kann

Es gibt ein paar Möglichkeiten, ein paar BCH in die Finger zu bekommen.

  • Sie haben vielleicht schon welche. Wenn Sie vor der Fork vom 01. August Bitcoin besessen haben, könnten Sie bereits Bitcoin Cash haben. Alle Bitcoin-Bestände, die Sie vor der Abspaltung besessen haben, können auch als Bitcoin Cash beansprucht werden, sofern sie nicht an einer Börse aufbewahrt wurden. Sie können mit den gleichen privaten Keys, die mit Ihrem Bitcoin-Wallet verknüpft sind, auf die gleichen Bestände in Bitcoin Cash zugreifen.
  • Von einer Börse kaufen. Anfangs haben viele der bekanntesten Börsen in Europa gezögert, Bitcoin Cash zu unterstützen. Aufgrund des Wertzuwachses und der zunehmenden Verbrauchernachfrage fangen jedoch immer mehr Börsen an, dieser neuen Währung ihre Türen zu öffnen. Einige beliebte Börsen, die BCH unterstützen, sind Kraken, Bitfinex und Bittrex. Auch Coinbase hat angekündigt, dass es ab 2018 anfangen wird, Bitcoin Cash auszugeben.
  • Es schürfen. Bitcoin Cash hat von Minern viel Unterstützung erhalten, darunter viele, die vom Bitcoin-Mining zu Bitcoin Cash gewechselt sind. Die Möglichkeit, durch Schürfen große Mengen an BCH zu verdienen, ist ein Anreiz dafür, dass mehr Menschen sich am Netzwerk beteiligen.

Kann ich mit Bitcoin Cash Geld verdienen?

Kryptowährungen sind berüchtigt für ihre Volatilität und es ist unmöglich, mit Sicherheit zu sagen, ob Bitcoin Cash an Wert zu- oder abnehmen wird. Seit seiner Veröffentlichung hat sich BCH zu einer der wertvollsten Kryptowährungen der Welt entwickelt, es hat aber auch von einen Tag auf den anderen große Preisschwankungen gegeben.

Aus Investmentsicht ist die Stabilität von Bitcoin Cash sehr unsicher. Viele Skeptiker glauben, dass es nicht in der Lage sein wird, Bitcoin als den Marktführer in diesem Bereich zu ersetzen und daher auf lange Sicht möglicherweise nicht überleben wird. Andererseits glauben die Befürworter von BCH, dass es gegenüber Bitcoin eine Verbesserung darstellt und daher langfristig gesehen an Wert gewinnen und letztendlich seinen Vorgänger überholen wird.

Diese Informationen sollten nicht als Befürwortung von Kryptowährungen oder als eine Investitionsempfehlung interpretiert werden. Die historische Werteentwicklung ist keine Garantie für zukünftige Renditen. Als Anlageklasse sind Kryptowährungen spekulative Anlagen und eine Investition in Kryptowährungen birgt erhebliche Risiken – sie sind hochgradig volatil, anfällig für Hackerangriffe und Kapitalverlust und reagieren empfindlich auf Sekundäraktivitäten. Bevor Sie investieren, sollten Sie sich beraten lassen und entscheiden, ob die mögliche Rendite die Risiken überwiegt.

Auf was man achten sollte

Bitcoin Cash ist noch sehr neu und hat in seiner Anfangszeit große Preisschwankungen durchlebt. Es gibt eine anhaltende Debatte über den wahren Wert von Bitcoin Cash, wie viel Unterstützung es erhält und ob seine Lösung für das Skalierungsproblem von Bitcoin letztendlich ein Erfolg ist.

Wie geht es für Bitcoin Cash weiter?

Die Zukunft von Bitcoin Cash bleibt unklar. Sein Wert ist trotz der vergleichsweise kurzen Existenz beträchtlich gestiegen, aber Bitcoin Cash steht vor zahlreichen Herausforderungen und Unsicherheiten. Bitcoin Cash wird von seinen Unterstützern als ein „neues und verbessertes“ System angepriesen, das den originalen Bitcoin ersetzen wird.

Zugleich haben viele prominente Stimmen in der Kryptowährungs-Community darauf hingewiesen, dass Bitcoin Cash nicht das gleiche Maß an Unterstützung erhält, das hinter Bitcoin steht. Wenn Bitcoin seine eigenen Lösungen für das Skalierungsproblem implementiert, werden wir wahrscheinlich ein viel klareres Bild davon haben, wie sich diese beiden konkurrierenden Währungen in Zukunft weiterentwickeln werden.