Wie werden Kryptowährungen getraded?

Will man mit Kryprowährungen traden so handelt man hierbei mit CFD (Contracts for Difference). Bei einem CFD geht man einen Vertrag mit der Tradingplattform ein und setzt auf ein Steigen oder Fallen eines gewissen Kurses. Im Falle von Kryptowährungen auf den Kurs von Bitcoins, Ethereum oder ähnlichem mit herkömmlichen Fiatwährungen.

CFD bei Kryptowährungen bieten einige Vorteile:

  • Größere Sicherheit: Wallets (dort wo Kryptowährungen aufbewahrt werden) werden öfters gehackt.
  • Schnellere Transaktionen: Beim Transferieren von Kryptowährungen vergeht etwas Zeit (auch wenn nur kurz). Das kann allerdings in vielen Fällen bereits zu viel Zeit sein, was ein erfolgreiches Traden der Kryptowährungen verhindert.
  • Trading-Optionen wie zB Stop-Loss

Tradingplattformen für Kryptowährungen

Tradingplattformen für Kryptowährungen, welche auch Österreicher nutzen können gibt es Avatrade und Etoro.

Zur Etoro Trading Plattform

Zur Avatrade Trading Plattform