Empfehlenswert für Anfänger und alle, die an Social Trading interessiert sind (z.B. den Trades anderer Trader folgen).

 

eToro ist ein israelisches Social Trading Maklerunternehmen, das 2006 gegründet wurde. Es betreut britische Kunden über ein britisches Unternehmen, das von der FCA reguliert wird. Kunden aus der Europäischen Union, die nicht aus Großbritannien sind, werden von einem zypriotischen Unternehmen betreut, das von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde Cysec reguliert wird.

Zur offiziellen Website

eToro hat eine unterhaltsame und sehr einfach zu bedienende mobile und Web-Plattform. Es setzt interessante Social Trading-Tools ein, mit denen Sie ganz einfach anderen Tradern folgen können, und die Plattform kopiert automatisch die Investitionen dieser Trader für Sie. Sie können mit CopyFundsTM auch in thematische Strategien investieren. Sie könnten beispielsweise das öffentliche Portfolio von Warren Buffet oder ein Portfolio mit Tech-Unternehmen haben. Das Eröffnen eines Kontos ist problemlos und sehr schnell: Sie können innerhalb eines Tages live traden.

 

eToro bietet nur CFD-Handel an, was bedeutet, dass das Produktportfolio begrenzt ist.

 

Die schönen Social Trading-Funktionen gehen mit relativ hohen Spreads und Overnight-Kosten einher, wobei eToro allerdings keine Trading-Gebühren erhebt, es ist also alles im Spread und den Overnight-Kosten enthalten. Ihr Recherche-Angebot ist nicht umfassend, und Broker-Empfehlungen und Leistungsindizes von Hedgefonds-Managern sind nur für einige beliebte Aktien erhältlich. Zudem fehlt eine Desktop-Handelsplattform. Der Kundenservice ist rudimentär. Der Account Manager ist kundenorientiert, konnte aber keine inhaltlichen Fragen beantworten. Der Kundenservice ist in Englisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Polnisch und Chinesisch verfügbar.

 

Vorteile

  • Angenehme mobile und Web-Handelsplattform
  • Gutes Social Trading-Erlebnis
  • Konto kann schnell und problemlos eröffnet werden

 

Nachteile

  • Schlechtes Kundenservice-Niveau
  • Begrenztes Produktportfolio, nur CFDs
  • Relativ hohe Spreads und Overnight-Kosten

 

Zusammenfassung der eToro Bewertung

 

 

Komplette eToro Bewertung

 

eToro ist ein israelischer CFD-Broker, der 2007 gegründet wurde. Er bietet ein paar interessante Funktionen, darunter Social Trading. Das bedeutet, dass man anderen Tradern folgen kann und eToro wird automatisch die gleichen Trades für Sie durchführen, wenn ein Trader, dem Sie folgen, tradet. eToro wird weithin als erfolgreiches Fintech-Unternehmen kategorisiert und revolutioniert private Investitionen. Unter der Oberfläche ist es ein modernisierter CFD-Broker.

Unsere Bewertung von eToro besteht aus den folgenden Sektionen:

eToro Bewertungspunktzahlen
Insgesamt 3.5
Kontoschutz, den man geboten bekommt ★★★☆☆
Kontoeröffnungsprozess ★★★★☆
Geldtransfers und Auszahlungen ★★★★☆
eToros Produktportfolio ★☆☆☆☆
Gebührenstruktur ★★★★☆
Angebotene Handelsplattformen
Web ★★★☆☆
Mobil ★★★★☆
Desktop Nicht angeboten
Recherche ★★★★☆
Kundenservice ★★☆☆☆

Zur offiziellen Website

eToro Bewertung – Anlegerschutzsysteme und Regulierung

★★★☆☆

 

Mit mehr als 5 Millionen Investoren ist eToro wahrlich ein globaler Finanzdienstleister und wird durch zwei separate juristische Personen betrieben.

Britische Bürger können ein Konto bei eToro (UK) Limited eröffnen und werden somit durch die FCA geschützt. Im Falle einer Insolvenz können britische eToro Kunden mit einer Kompensation in Höhe von maximal 50.000 Pfund rechnen, was vom Financial Services Compensation Scheme (dem „FSCS“) gewährleistet wird.

Kunden, die nicht aus Großbritannien kommen, können ein live Trading-Konto bei eToro (Europe) Limited einrichten, die von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde Cysec reguliert wird. Bei der europäischen Sparte von eToro beträgt der Deckungsbetrag nicht mehr als 20.000 Euro. Diese Grenze wird vom zypriotischen Anlegerentschädigungssystem festgesetzt.

 

Wir stufen einen Online-Broker generell als sicher ein, wenn er entweder an einer Börse notiert ist oder eine Privatkundenbank als Elterngesellschaft hat. eToro erfüllt keine dieser Anforderungen, was man berücksichtigen sollte. eToro gilt jedoch weithin als erfolgreiches Fintech-Unternehmen und hat mehrmals den renommierten Finovative Wettbewerb gewinnen können. Die Unternehmenskultur und die Art und Weise, wie es geführt wird, macht eToro zudem zu einem Fintech-Cluster, nicht zu einem regulären CFD-Broker-Cluster.

Bei CFD-Brokern funktionieren Anlegerschutzsysteme auf etwas kompliziertere Art und Weise als bei normalen Börsenmaklern. Kurz gesagt, Sie sollten Folgendes wissen: Wenn Sie die Aktie (oder andere Wertpapiere) nicht besitzen, dann gehen Sie ein komplett anderes Risiko ein, und das müssen Sie wissen, wenn Sie mit CFDs handeln. Sagen wir zum Beispiel, dass Bob eine Siemens-Aktie hat und Janet in eine Siemens-CFD Long-Position hält. Beide handeln mit „Bust Broker Co.“. Bust Broker Co. geht pleite. Die Siemens-Aktie von Bob ist bei seinem Verwahrungsdienstleister in Verwahrung. Bob wird früher oder später Zugriff auf die Aktie haben. Wohingegen Janet eine Long-Position hält, entweder über einen Drittanbieter oder im ungünstigsten Fall bei Bust Brokers Co. In letzterem Fall wird Janet nur den Betrag erstattet bekommen, den das Anlegerschutzsystem des Landes vorsieht.

Für mehr Informationen können Sie sich eToros ausführliche Beschreibung über das Kompensationsverfahren und allgemeine Regulierungsfragen anschauen.

 

eToro Bewertung – Kontoeröffnung

 

★★★★☆

 

eToroist stolz darauf, Investoren aus allen europäischen Ländern zu haben. Es ist nur fair, zu sagen, dass es nur sehr wenige Beschränkungen bei der Einrichtung eines Kontos gibt. Allerdings gibt es einige allgemeine und technische Einschränkungen, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegeben sind. eToro akzeptiert keine Nutzer aus den folgenden Ländern:

USA
Kanada
Japan
Brasilien
Türkei
Nordkorea
Iran
Kuba
Sudan

Syrien

eToro ist in Englisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Russisch, Polnisch, Chinesisch und Arabisch verfügbar.

 

Gut zu wissen

 

Sie können Ihr Konto nur mit US-Dollars finanzieren. Das bedeutet, dass eToro die Beträge, mit denen Sie Ihr Konto finanzieren, mit dem eToro-Umrechnungskurs in US-Dollar konvertieren wird. Der Mindestbetrag für die Finanzierung des Kontos hängt von Ihrem Heimatland ab. In den meisten Fällen sind es 200 US-Dollar, der Betrag kann aber zwischen 0 und 1.000 US-Dollar variieren. Es handelt sich jedenfalls nicht um einen riesigen Betrag.

Leider bietet eToro keine steuereffizienten Konten, wie langfristige Anlagen oder Rentenkonten (wie ISA in Großbritannien).

Es steht ein Demo-Konto zur Verfügung, Sie können die Plattform also ausprobieren, ohne etwas einzuzahlen.

 

eToro Kontoeröffnungsprozess

 

eToro hat den besten Vorgang für die Eröffnung eines Kontos, der uns bisher begegnet ist. Es geht völlig problemlos und super schnell. Erinnern Sie sich an die endlosen Menüpunkte bei anderen Brokern? Die können Sie bei eToro getrost vergessen. Wir waren begeistert.

Man fängt an, indem man sich mit seinem E-Mail-Konto oder seinem Facebook / Google + Konto anmeldet. Nach diesen ersten Schritten haben Sie sofort Zugriff auf die Handelsplattform. Darüber hinaus erhalten Sie eine sehr informative, gut strukturierte E-Mail darüber, was als nächstes passieren wird.

Zu diesem Zeitpunkt können Sie entweder anfangen, mit einem virtuellen $100.000 Portfolio zu traden, oder bis zu 2.000 US-Dollar transferieren. Für weitere Einzahlungen müssen Sie die Prozessschritte der Kunden-Profilierung und der Kundenidentifizierung durchlaufen.

Die Kunden-Profilierung findet über ein hübsches Menü statt, das sehr übersichtlich und einfach zu bedienen ist.

 

Der nächste Schritt ist die Aufnahme der Kundendaten, die 100% digital vollzogen wird. Sie müssen Kopien oder digitale Fotos Ihrer Dokumente hochladen.

Für die Kundenidentifizierung müssen Sie eine Kopie Ihres Reisepasses oder Personalausweises hochladen.

Für den Wohnsitz laden Sie eine Kopie Ihrer Stromrechnung mit Ihrer Adresse hoch.

Das war‘s, Sie sind fertig. Jetzt können Sie mehr als 2.000 US-Dollar einzahlen.

 

eToro Bewertung – Geldtransfer und Auszahlung

 

★★★★☆

 

Geldtransfer

 

Ähnlich wie bei der Kontoeröffnung sind auch Einzahlungen und Auszahlungen einfach und simpel.

Geldtransfers sind sicher und geschützt, da alle Transaktionen unter Einsatz der Secure Socket Layer (SSL) Technologie durchgeführt werden. Es gibt mehr als genug Transfer-Optionen, darunter Debit-/Kreditkarte und Überweisung und auch E-Wallets wie PayPal, Skrill, Neteller und Webmoney sind alle erlaubt. Der schnellste Weg, ein eToro Trading-Konto zu füllen, ist mit der Kartenoption, da es buchstäblich nur wenige Minuten dauert.

 

eToro verwahrt die Gelder seiner Nutzer bei großen, hochrangigen Banken (die leider nicht angegeben werden), man sollte aber beachten, dass die Konten nur in US-Dollar geführt werden. Geld, das in britischen Pfund oder Euros transferiert wird, wird zum marktüblichen Wechselkurs konvertiert.

Je nach Zahlungsdienstleister und Land gibt es bei der Auszahlung einige Einschränkungen. Klicken Sie hier, um diese auf der FAQ-Seite von eToro zu sehen. Für Ihre Bequemlichkeit haben wir einen Auszug davon hier kopiert:

 

Auszahlungen

 

Ein häufiges Problem bei betrügerischen Brokern ist die fast unmögliche Aufgabe, sich sein Geld auszahlen zu lassen. Um ehrlich zu sein, haben wir noch nicht versucht, uns von eToro Geld auszahlen zu lassen (auch ein Zeichen dafür, wie sehr uns die Plattform gefallen hat), aber wir gehen nicht davon aus, diese Art von Problem mit eToro zu haben. Sobald wir eigene Erfahrungen gesammelt haben, werden wir Sie wissen lassen, wie es gelaufen ist. Es gibt jedenfalls eine breite Auswahl an Auszahlungsmethoden.

Kreditkarte

PayPal

Banküberweisung

Es dauert bis zu einem Werktag, bis Anträge auf Auszahlungen verarbeitet werden, vorausgesetzt eToro hat alle notwendigen Informationen. eToro behauptet, dass der typische Zeitrahmen für die jeweilige Zahlungsmethode in der folgenden Tabelle zu sehen ist:

 

Der von eToro akzeptierte Mindestbetrag für Auszahlungen beträgt 20 US-Dollar und die Transaktionskosten betragen zwischen $5 – 25, je nach Betrag.

 

eToro Bewertung – Produktportfolio

 

★☆☆☆☆

 

eToro arbeitet hart daran, private Investitionen zu innovieren und hat viele Funktionen eingeführt, die es nur bei eToro gibt. eToro gibt diesen Funktionen auch Eigennamen, was selbst bei erfahrenen Investoren für Verwirrung sorgen kann. Schauen wir uns also an, was sie wirklich tun. In dieser Sektion werden Sie nur über die Produkte lesen. Manche eToro-Produkte sind allerdings zum Teil eine Dienstleistung, wir werden also in der Sektion über Handelsplattformen auf ein paar der angebotenen Funktionen zurückkommen.

Beachten Sie Folgendes: eToro fungiert als CFD-Broker. Daher basieren alle Angebote auf CFDs. Falls Sie Zweifel bezüglich dieser Derivate haben, empfehlen wir Ihnen, unseren Artikel „Best CFD Brokers in 2017 – Go with secure Brokers“ zu lesen. Mit eToro können Sie:

Direkt mit CFDs handeln (Trade Markets genannt)

Anderen Tradern, die mit CFD handeln, folgen und sie kopieren (Copy People genannt)

In ein von Profis zusammengestelltes CFD-Portfolio investieren (CopyFunds genannt)

Bei allen interessanten Angeboten und solchen mit Eigennamen halten Sie auf irgendeine Weise eine CFD-Position. Das ist weder gut noch schlecht, es sollte Ihnen nur bewusst sein.

Okay, fangen wir mit dem direkten Handel von CFDs an, den sogenannten Trade Markets. eToro bietet scheinbar eine breite Palette von Handelsmöglichkeiten, aber wie bereits erklärt handelt es sich bei allen um CFDs. Die Aktie ist z.B. keine Aktie, sondern ein CFD auf eine Aktie. Es gibt vier große Gruppen von Produkttypen:

 

Aktien

 

eToro hilft Ihnen, Aktien entsprechend der Branche oder Börse, an der sie notiert sind, zu finden. Die Auswahl ist nicht wirklich global, da nur NYSE und große europäische Börsen angeboten werden. Darüber hinaus werden nicht alle Aktien der Börsen angeboten. Um Ihnen einen Eindruck zu verschaffen, von der NASDAQ werden ungefähr 200 Aktien angeboten. Für einen durchschnittlichen Anleger könnte das genug sein. Facebook, Snap, Apple gehören dazu. Sie sollten allerdings wissen, dass es ungefähr 3.300 Aktien an der Nasdaq gibt, 200 von 3.300 deckt also bei weitem nicht alles ab. Wenn Sie auch kleinere Aktien wollen, dann könnten Sie diese bei eToro möglicherweise nicht bekommen.

Hier sind die großen Börsen, die angeboten werden:

NYSE
NASDAQ
London
Frankfurt
Paris
Madrid
Mailand
Zürich

 

Mit CFDs können Sie mit Hebeln traden. Die maximalen Hebel bei eToro betragen:

Aktien 5x

Indizes, Rohstoffe 100x

Währungen 400x

 

 

Börsengehandelte Fonds

 

eToro bietet 59 verschiedene börsengehandelte Fonds (ETFs) an, die im Markets/ETF-Menü im Kachelformat dargestellt werden, ähnlich wie bei Microsoft Windows. Es sieht nett aus. eToro bietet für diese Produkte keine tiefgehende Analyse oder Beschreibung. In den meisten Fällen gibt es allerdings einen „Mehr erfahren“-Button, der zu der Seite des Ausstellers führt, auf der man mehr über den jeweiligen börsengehandelten Fonds lesen kann. Sie haben Zugriff auf die größten professionellen Wertpapierfirmen wie Blackrock und auf börsengehandelte Fonds wie SPDR Gold.

 

Indizes

 

Diese Gruppe umfasst die größten Börsenindizes und den US-Dollar-Index, bei dem es sich um einen Währungskorb handelt. Insgesamt befinden sich 12 Handelspapiere in dieser Gruppe.

 

Rohstoffe

 

Die wichtigsten Rohstoffe befinden sich auf der Liste: Gold, Öl, Kupfer, Silber.

 

Währungen

 

Das Angebot ist ausreichend, es stehen 49 Paare zur Verfügung.

 

Copy Trades

 

Das ist lediglich die Social Trading-Funktion. Sie können das Portfolio eines professionellen Traders, der auch mit eToro tradet, eins zu eins kopieren. Das kann ziemlich nützlich sein. Mehr dazu in der Bewertung der Plattform.

 

CopyFunds

 

Während man bei Copy Trades nur einem Trader folgt, kann man mit CopyFunds entweder in ein Thema oder in ein Portfolio von Trades von eToro Tradern investieren.

Investitionen in Themen bedeutet beispielsweise die Investition in das Portfolio von großen Banken. Der „Big Bank Copy Fund“ besteht quasi aus den größten Investmentbanken wie Citi, Bank of America, HSBC und anderen.

Die andere Methode beim CopyFunds ist, mehrere „Star“ Trader parallel zu kopieren.

CopyFunds werden von Algorithmen und Partnern von eToro erstellt. Der Anteil von CFDs im Portfolio des CopyFunds wird Ihnen offen mitgeteilt. Das alles hört sich vielleicht kompliziert an, aber am Ende des Tages können Sie auf einfache Weise in einen Quasi-Fonds investieren.

 

eToro Bewertung – Gebührenstruktur

 

★★★★☆

 

Trading-Gebühren

 

eToro hat eine einfache Struktur für Trading-Gebühren, bei der alle Trading-Gebühren in den Trading-Spread integriert sind. Die Spreads sind im Vergleich zu anderen Anbietern von Discount-CFDs deutlich höher, man muss hier allerdings keine Provision zahlen. Ein Beispiel für typische Euro/US-Dollar Spreads:

eToro: 3 Pip – keine zusätzliche Trading-Gebühr

IG: 0,75 Pip – plus Trading-Gebühr

Oanda: 1,2 Pip – keine zusätzliche Trading-Gebühr

Wenn man die zwei Broker hier also vergleichen will, muss man auch die Provision und Overnight-Kosten einbeziehen. Sie können diese Gebühren auf unserer Vergleichsseite überprüfen.

Beim Handel mit CFDs wird für Anleger, die die Position über Nacht halten, eine zusätzliche Gebühr erhoben. Dies ist sind die sogenannten Overnight-Kosten, die sich für einen Buy and Hold-Anleger ordentlich summieren können. Nehmen wir ein Beispiel von März 2017. Sagen wir, dass Sie eine einzelne Apple-Aktie über den Zeitraum von einem Jahr halten. Die Overnight-Kosten betragen 0,021 US-Dollar pro Aktie. Da Sie eine einzelne Aktie gekauft haben, sind dies auch die Overnight-Kosten. Der Apple-Aktienkurs liegt bei ~140 US-Dollar. 365*0,021 US-Dollar = 7,7 US-Dollar sind Ihre jährlichen Gebühren auf eine 140 US-Dollar Aktie. Ungefähr 5,5%. Das ist vergleichbar mit IGs 1-Monat LIBOR +2,5% = 3,5%

Die Overnight-Kosten variieren je nach Produkt, Apple ist als Beispiel also nicht repräsentativ, kann Ihnen aber einen Eindruck davon geben, wovon wir hier reden.

 

eToro Bewertung: Gebührenstruktur Spread und Overnight-Kosten

 

 

Andere Gebühren

 

Neben den üblichen Handelskosten berechnet eToro eine Inaktivitätsgebühr und Gebühren für Auszahlungen und Umtausch. Darüber hinaus werden keine weiteren Gebühren erhoben (z.B. Kontogebühren).

Die Inaktivitätsgebühr beträgt nach 12 Monaten ohne Anmeldung 5 US-Dollar pro Monat.

Die Auszahlungsgebühr beträgt basierend auf dem Betrag zwischen 5 – 25 US-Dollar.

Die Umtauschgebühr wird erhoben, wenn Sie Geld in einer anderen Währung als US-Dollar einzahlen oder abheben.

 

eToro Bewertung – Handelsplattformen

 

Web-Plattform

 

★★★☆☆

 

Einer der größten Vorteile von eToro ist seine tolle, einfach zu bedienende Plattform. Sie bietet eine einfache Menüstruktur, Titel und Bezeichnungen sind selbsterklärend, es wird sehr viel Datenvisualisierung eingesetzt (Farben, Kreisdiagramme, Grafiken).

Okay, wir sagen es einfach: Sie sieht so aus, wie eine Plattform im Jahr 2017 aussehen sollte. Punkt.

 

Login-Sicherheit

 

Wir singen Loblieder auf die Plattform, aber wir müssen mit der Kontoanmeldung anfangen, die ein kleiner Ausreißer bei unserer Plattform-Bewertung ist, da sie uns nicht besonders gefiel. eToro verwendet als Anmeldesystem den einfachen Ansatz von Benutzername + Passwort. Dies erleichtert die Anmeldung, wirft aber ein paar Fragen bezüglich der Sicherheit auf. Es gibt kein digitales Token, keine SMS-Benachrichtigung oder andere Funktionen, die einem das Gefühl von etwas mehr Sicherheit geben würden. Das kann besonders schmerzlich sein, wenn man viel Geld bei eToro hat.

 

 

Trading-Funktionen

 

Wie bereits in der Produkt-Sektion besprochen, können Sie mit einzelnen CFDs (Trade Markets) handeln, anderen Tradern folgen (CopyTraders) oder in CFD-„Fonds“ investieren (CopyFunds).

Trade Markets sind ziemlich nett, es bietet eine Benutzeroberfläche mit Kacheln, die einfach zu bedienen ist. „Heiße“ Vermögenswerte werden in größeren Kacheln am oberen Ende der Seite empfohlen. Zum Zeitpunkt dieser Bewertung war Snap einer der Vermögenswerte, die im Trend waren. Wenn Sie auf kaufen/verkaufen auf einer der Kacheln klicken, können Sie mithilfe eines Pop-up-Fensters Ihre Trade-Eigenschaften festlegen. Sie können nur Market oder Limit Orders ausführen, das Ganze ist aber sehr selbsterklärend. Darüber hinaus können Sie die Größe des Hebels einstellen, Stop Loss und/oder Take Profit direkt beim Öffnen einer Position einsetzen.

 

CopyTrades ist auch nett. Sie wählen aus, wem Sie folgen. Sie können eine Reihe von skurril aussehenden Männern und Frauen durchsuchen. Glücklicherweise gibt es mehr Informationen über sie als nur die Bilder. Wenn Sie einen Trader auswählen, dem Sie folgen möchten, können Sie dessen bisherige Performance einsehen, die sowohl monatlich als auch jährlich aufgeschlüsselt werden. Auch das Portfolio ist öffentlich einsehbar. Darüber hinaus bietet eToro eine Einstufung der Risikometrik. Es gibt sehr viele andere Statistiken, wie Trades pro Woche, durchschnittliche Haltezeit, Performance in Diagrammen, eine Profilbeschreibung, Kommentare auf dem News-Feed. Stellen Sie sich ein Facebook-Profil mit weniger Katzen und mehr Gesprächen über Märkte vor.

 

eToro Bewertung Web-Handelsplattform Social Trading

 

Sie hätten es nie erraten, aber auch CopyFunds sieht ziemlich gut aus. Bei der Auswahl können Sie sich die Performance und Vermögensverteilung anschauen und die Anlagestrategie des Fonds lesen.

 

Funktionen, die sich nicht direkt aufs Trading beziehen

 

In einer leicht zu navigierenden Menüstruktur auf der linken Seite finden Sie:

Watchlist

Portfolio

News-Feed

Die Watchlist kann einfach konfiguriert werden, Sie fügen Vermögenswerte basierend auf Kategorien hinzu. Das bedeutet auch, dass Sie nicht nach Tickern suchen können, Sie müssen also auswendig wissen, ob Accenture an der NYSE oder NASDAQ gehandelt wird.

Portfolio ist im Grunde genommen ein schön formatierter Bericht mit Ihren Beteiligungen. Sie können Ihre Vermögenswerte zeilenweise auflisten lassen oder Ihre Forderungen in einem Kreisdiagramm anzeigen lassen.

Der News-Feed ist nicht wirklich ein offizieller News-Feed (z.B. ein integrierter Bloomberg-Feed), sondern eher eine Art Märkte-orientierter Twitter. Die Nachrichten von eToro-Nutzern und einigen Offiziellen sind der News-Feed. Für Themen werden Hashtags und für Vermögenswerte $-Zeichen verwendet. Wir sind keine großen Fans dieser Funktion, aber das ist Geschmackssache. Vielleicht gefällt es Ihnen.

Alle Investoren und Händler wollen wissen, wie ihr Portfolio performt hat und wie viele Gebühren sie bezahlt hat. Das ist mit eToro relativ einfach, aber zunächst nicht so einfach zu finden. Unter Portfolio / Historie / Kreis-Ding oben rechts / Konto-Statement können Sie eine gut strukturierte PDF-Datei herunterladen, die all Ihre Cashflows inklusive Gebühren auflistet. Die Gebühren werden zusammengefasst und in Gebührenarten unterteilt, so dass man einen guten Überblick über alle Gebühren hat. Wenn Sie jemandem folgen, werden Sie alle Trades separat sehen.

eToro bietet auch eine Alarmfunktion, die Sie wissen lässt, wenn ein Vermögenswert ein von Ihnen angegebenes Preisziel erreicht hat. Auf der Web-Plattform erfolgt dies durch ein Symbol-Update. Auf der mobilen Plattform gibt es eine Push-Benachrichtigung.

 

Mobile Plattform

 

★★★★☆

 

Hinsichtlich der Plattform ist die mobile Plattform von eToro genau wie die Web-Plattform. Unsere Erwartungen sind für eine mobile Plattform niedriger, deshalb hat sie eine höhere Bewertung erhalten, obwohl sie die gleichen Funktionen hat wie die Webversion.

Eine Desktop-Plattform wird nicht angeboten.

 

eToro Bewertung – Kundenservice

 

★★☆☆☆

 

Der größte Schwachpunkt von eToro ist sein Kundenservice. In der Theorie hat man mehrere Optionen:

Kundenservice Fenster

Live-Chat

E-Mail

Und sogar einen persönlichen Account Manager

Die meisten von ihnen haben allerdings ein paar Schwächen.

eToro sagt, dass das Fenster 24 Stunden lang zugänglich ist, aber in Wirklichkeit wird nur innerhalb der regulären Arbeitszeiten kontrolliert und man kann nur allgemeine Fragen stellen.

Der Live-Chat kann auf der Plattform oder Webseite nicht wirklich gefunden werden, nur indem man ihn googelt. Leider konnten wir ihn nicht nutzen, da wir bei der Anmeldung eine Fehlermeldung gezeigt bekamen. Der gleiche Fehler trat auf, als wir versuchten, ans Hilfezentrum zu schreiben (Handelsplattform/Hilfe/Schreiben Sie uns).

Bei eToro bekommen Sie einen Account Manager, den Sie während der Bürozeiten anrufen können. Unser Manager war erreichbar und bot uns das richtige Maß an Kundenservice. Der Ton war auch gut. Wir erhielten allerdings nicht immer Antworten auf unsere Fragen (oder erhielten irreführende Antworten) und unbeantwortete Fragen wurden auch im Nachhinein nicht beantwortet.

Der Kundenservice ist in Englisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Polnisch, Chinesisch und Arabisch verfügbar.

 

eToro Bewertung – Sonderangebote

 

Als Sonderangebot bietet eToro ein Freunde-einladen-Programm an. Pro eingeladener Person werden bis zu 100 US-Dollar geboten, wobei das Limit 1.000 US-Dollar beträgt. Der weiterempfohlene Kunde erhält zudem ein Trading-Guthaben in Höhe von 200 US-Dollar.

 

eToro Bewertung – Fazit

 

Alles in allem hat uns eToro gut gefallen. Es ist eine super Wahl für Anfänger und auch ‚die‘ Wahl für alle, die Social Trading betreiben möchten. Die Seite ist sehr angenehm zu benutzen, hat viele innovative Funktionen und die Kontoeröffnung ist unkompliziert. Obwohl die Preise transparent gestaltet sind, ist es trotzdem relativ teuer. Man kann scheinbar mit einer breiten Auswahl an Dingen traden, aber am Ende des Tages handelt es sich um einen CFD-Anbieter mit all seinen Vor- und Nachteilen. Wenn es eine Sache gibt, um die eToro sich kümmern sollte, dann ist es der Kundenservice, bei dem es noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt.

Zur offiziellen Website